Erfolgsgeschichten

Boris – zur richtigen Zeit, am richtigen Ort

Es war ein richtig kalter Morgen, überall lag noch Schnee und als wir uns entschlossen haben einen kleinen Spaziergang im Garten zu unternehmen, hätten wir nie erwartet soetwas zu finden. Ganz oben, etwa 2 Meter vom Zaun entfernt machte etwas durch komische geräusche auf sich aufmerksam. Als wir nach dem Geräusch suchten haben wir bemerkt dass dieses Etwas im Schnee liegt und es macht nicht nur Geräusche sondern es bewegt sich auch, weil es IHM verdammt kalt war !! und ER verdammt hungrig war!! “Moment mal, das ist doch ein Welpe”, besser gesagt ein ganz NEUgeborener Welpe! Mitten im Nichts, bei einer Temperatur von unter 0 Grad, im Schnee!

Natürlich, haben wir ihn sofort ins Haus gebracht und unseren guten Freund, Google, gefragt was man mit einem maximal einige Stunden alten Welpen macht. In diesen Momenten kommt man wieder darauf wie wunderbar eigentlich die Natur ist und wie viele Sachen eine junge Mamahündin weiss, ganz instinktiv, über Füttern, Verdauung-stimulierung und Pflege der Neugeborenen Welpen.


Leave a Reply